Am 11.9. : 220 Menschen wegen Covid 19 im Krankenhaus… Und die Entwicklung in Westeuropa ?

Nach dem TAGESREPORT im divi-Intensivregister der deutschen Krankenhäuser waren am 11.9.20 in ganz Deutschland nur 220 Menschen wegen Covid 19 in intensivmedizinischer Behandlung im Krankenhaus , und damit 13 weniger als am Vortag.

Wie war die längerfristige Entwicklung der Zahlen tatsächlich Covid 19-Erkrankter in Deutschland und in den anderen Ländern West-Europas ?

Im Artikel “ Covid-19 – ein europaweiter Zahlenvergleich zeigt, wie unbegründet und manipulativ der derzeitige Alarmismus ist „ (Nachdenkseiten) wird anhand derjenigen offiziellen Statistiken, die in den bürgerlichen Massenmedien selten zu finden , gezeigt ,dass die Epidemie in Westeuropa vorbei ist. Denn: Die Corona-PCR-Tests zeigen nur, dasss jemand ein Genomschnipsel des Virus in sich trägt und somit „infiziert“ ist. Infiziert heisst noch lange nicht krank. Infiziert heisst noch nicht einmal, dass der Infizierte für Dritte eine Ansteckungsgefahr darstellt, denn ansteckend kann nur sein, wer eine bestimmte große Menge „Viruslast“ in sich trägt…