Heute 26.9. : 312 Menschen wegen Covid 19 im Krankenhaus / Wie die Covid 19 – Sterbestatistik amtlich hochgefälscht wird

Wie im divi -intensivregister – Tagesreport der deutschen Krankenhäuser zu lesen ist, sind am heutigen Tag in ganz Deutschland 312 Menschen wegen Covid 19 in intensivmedizinischer Behandlung im Krankenhaus….

Covid 19- Zahlen werden amtlich hochgefälscht

Irgendwie nicht glaubwürdig fand ich bisher die Info , dass das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) die Sterbestatistik der an Covid 19 Gestorbenen durch falsche Meldevorgaben nach oben verfälscht hat.

Im telepolis-Artikel „Das Aufrechterhalten der Maßnahmen trotz einer drastisch gesunkenen Sterberate“ wird das Verfälschen nun ausführlich dargestellt. Ich zitiere:

„So schreibt das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit auf ihrer offiziellen Seite zu den Corona-Fallzahlen:

„Als Todesfälle werden Personen gezählt, die mit und an SARS-CoV-2 verstorben sind, sowie Personen, bei denen die Ursache unbekannt ist. Mit SARS-CoV-2 verstorben bedeutet, dass die Person aufgrund anderer Ursachen verstorben ist, aber auch ein positiver Befund auf SARS-CoV-2 vorlag. An SARS-CoV-2 verstorben bedeutet, dass die Person aufgrund der gemeldeten Krankheit verstorben ist. ‚Personen, bei denen die Ursache unbekannt ist‘ bedeutet, dass ein positiver SARS-CoV-2-Befund vorlag, die eigentliche Todesursache jedoch unbekannt ist.“

Laut LGL-Berechnungen soll damit die Covid 19-Sterbestatistik um 11 Prozent nach oben verfälscht sein …

Autor: Otmar Spirk