Heute, 17. Oktober : 730 Menschen wegen Covid 19 im Krankenhaus / Söder droht mit lockdown – WHO warnt vor lockdown / WHO: Corona weniger gefährlich als vermutet

Heute, 17.10. sind in ganz Deutschland 730 Menschen wegen Covid 19 in intensivmedizinischer Behandlung , teilt der Tagesreport des divi-Intensivregister der deutschen Krankenhäuser mit .

Söder droht uns mit lockdown – WHO warnt vor lockdown

Ministerpräsident Söder bedroht uns mit einem erneuten lockdown – trotz relativ niedriger Zahlen tatsächlich an Covid 19-Erkrankter, und trotz weiterhin geringer Zahlen an oder nur mit Covid 19 Verstorbener .

Währenddessen warnt der Sondergesandte für Covid 19 der WHO (Weltgesundheitsorganisation) (RT Deutsch) auf Grund der bisherigen Erfahrungen vor einem erneuten lockdown. Lockdowns dürften nicht mehr “ das primäre Mittel“ sein. Weiter erklärte er:

„Schauen sie sich an, was mit der Armut passiert. Es scheint, dass wir bis zum nächsten Jahr eine Verdoppelung der weltweiten Armut haben könnten. Die Unterernährung von Kindern könnte sich mindestens verdoppeln.“

WHO-Metastudie: Sterberate bei Corona-Infizierten unter 70 Jahre beträgt 0,05 Prozent

Die WHO hat nun in ihrem Bulletin eine „Metastudie“ – die Auswertung von 61 Studien weltweit – veröffentlicht. Danach betrug die Sterberate bei den vom Corona-Virus Infizierten Menschen weltweit durchschnittlich 0,23 Prozent. Die Sterberate nur der Menschen unter 70 Jahren, die infiziert waren, betrug 0,05 Prozent .

Autor: Otmar Spirk