Hilfe im Coronoia-Wahnsinn: Ein Netz auch für von Corona-Maßnahmen traumatisierte Menschen

von Gastautorin Maria Müller (Pseudonym)

Bei jedem „in die Welt gehen“ komme ich mir verrückt vor:

Ich habe versucht, mit mehreren schweren Vorerkrankungen eine Maskenbefreiung zu bekommen, da ich sonst nicht einkaufen oder zum Arzt (Notfall) kann. Aber auch die aufgesuchten Ärzte sind ebenfalls von CTS betroffen.

Was ist CTS ?

Ärzte auf der ganzen Welt diagnostizieren eine Massenkrankheit des Geistes . Sie wird als Covid Terrore Syndrom (CTS) bezeichnet, wobei das lateinische Wort „terrore“ Panik bedeutet. Das heisst, es handelt sich um eine Massenpanik in der Bevölkerung, die ganz schlimme Formen angenommen hat . Auslöser ist die ständige Publizierung und Betonung der sogen. Infektionszahlen durch die Behörden und Medien, welche aber nichts über die tatsächliche Erkrankungen aussagen.

Das Covid Terrore Syndrom: Eine Angststörung

Die betroffenen Menschen machen sich ohne Grund verrückt.

Die Krankheit zeichnet sich durch folgende Symptome aus:

– Vollständiger Zusammenbruch von Logik und Vernunft

– Irrationale Angst, an einer Krankheit mit einer winzigen Todesrate zu sterben

– Hyperventilation beim Anblick von Menschen ohne Maske

– Springt aus dem Weg wenn jemand zu nahe kommt

– Berührung, Umarmung und Küssen wird strikt abgelehnt

– Gerät aus der Fassung und schreit Unmaskierte an, „Sie werden meine Familie töten“

– Ist bereit sich von jedem Kontakt zu anderen Menschen selbst zu isolieren

– Glaubt uneingeschränkt was die Behörden und Medien verkünden

– Will freiwillig sämtliche Grundrechte aufgeben und Befehlen folgen

– Sucht ständig nach Nachrichten welche die Angst bestätigt und verstärkt

Der schwer CTS-Betroffene trägt immer eine Maske, auch wenn dieser alleine zu Hause oder im Auto sich befindet, sogar im Bett beim Schlafen. 

In Extremform kann die Panik zu Atemnot und Herzstillstand oder zu Depression und sogar Selbstmord führen.

Diese Phobie vor Ansteckung ist eine Art von Angststörung, die ein normales Leben unmöglich macht, da es sich um eine übertriebene Angstreaktionen bei Fehlen einer wirklichen äußeren Bedrohung handelt.

Worüber ich am meisten verzweifelt bin, überall verhalten sich die Menschen so.

Sich Hilfe gegen die Vereinsamung holen: Die Gopal-Klein-Traumaheilungsgruppen

Das macht einsam, und ich war bereits vorher stark eingeschränkt und hatte wenig Lebensqualität, und bin ohne Familie, Partner und Freunde. ich kann keine Umweltschadstoffe verstoffwechseln und lebe daher wie ein Flüchtling.

Ich bin schwer traumatisiert durch den langjährigen Überlebenskampf und habe keine passende Wohnung, um genug zu ruhen und zu schlafen, da ich mir als Sozialempfänger keine barrierefreie Wohnung leisten kann…   

Das bißchen, was noch ging, wurde mir durch den Coronawahn genommen.

Um meine Krankheit und die vielen Schmerzen und Zustände auszuhalten, waren die mir zulächelnden Menschen und Gespräche beim Einkaufen wichtig.

Ich gehe inzwischen sehr gebückt, um nicht erwischt zu werden, da ich meine Nase frei trage…   

Wie fast jede Phobie kann die CTS durch mehr Bewegung in der frischen Luft und durch Sport therapiert werden, sowie durch Abschalten der Fake-News des Nachrichtenkonsums…

Eine verbundene Bevölkerung kann nicht versklavt werden, nur eine komatöse Masse an hilflosen, herumirrenden, vereinsamten Menschen. Verbindung können die Menschen wieder lernen durch ehrliches mitteilen/kommunizieren.

Dazu gibt es Gruppen, in Regensburg schon 2. Nämlich die Traumaheilung-Gruppen nach Gopal Klein.

Die 500-Gruppenmarke in Deutschland schon längst gesprengt. Jeder kann eine gründen, wenn er die Regeln nach Gopal Klein einhält und sich eintragen lässt.

Dann bekommt er ein Herzchen. schauen sie auf die Gruppen-Karte in Deutschland, und auch immer mehr auch andere Länder verzeichnen liebe Herzchen!

Die Menschenfamilie muss wieder Verbundenheit üben, dann sind wir endlich satt und zufrieden. Kein Shoppen, Überessen ,Rauchen, Alkohol, Drogen usw. und damit keine Zerstörung der Mutter Erde mehr.

LIEBE + VERBUNDENHEIT + FRIEDEN-Gruppen für ehrliches mitteilen: Schauen Sie rein unter www.traumaheilung.net/lokale-gruppen/