Ärztezeitung deckt auf: Covid 19-Sterbestatistik um vier Wochen verfälscht !

Der Medizin-Professor Bertram Häussler von der IGES-Forschungsgruppe deckte in der Ärztezeitung vom 15.1.21 unter der Überschrift „Deutschland im Corona-Blindflug“ auf: Die Meldungen des RKI über angeblich in 2021 drastisch gestiegene Covid 19-Sterbezahlen sind durch eine etwa 4-wöchige (!) Zuspät-Meldung völlig verfälscht worden.

Prof. Häussler schreibt:

„Im neuen Jahr scheint alles noch viel schlimmer: So berichtet etwa die „FAZ“ am 14. Januar: „Abermals neuer Höchststand an Corona-Todesfällen. Binnen 24 Stunden wurden 1244 weitere Todesfälle gezählt, wie das Robert Koch-Institut unter Berufung auf die Gesundheitsämter mitteilte…

Tatsächlich stammen aber die behaupteten 1244 Todesfälle gar nicht aus den letzten 24 Stunden ! Denn, so Prof. Häussler weiter:

„…: Zwischen dem Zeitpunkt, an dem sich die Todesfälle ereignen, und dem Meldetag vergehen etwa vier Wochen. Das zeigt eine Analyse des IGES Pandemie Monitors. Danach sind zwischen dem 1. November und dem 14. Dezember die täglichen Meldungen des Robert Koch-Instituts (RKI) deutlich hinter den tatsächlich eingetretenen Todesfällen zurückgeblieben. Der Meldeverzug erreichte damals eine Größe von über 7000 Todesfällen….Wir bekommen also durch die Meldungen des RKI nicht das gezeigt, was heute der Fall ist, sondern das, was vor Weihnachten der Fall war: also die Zeit, in der die Verantwortlichen von Bund und Ländern den dritten Lock-down angeordnet hatten.“

Hörenswert dazu auch der RT-Podcast „Beruht Pandemie-Management auf unbrauchbaren Zahlen ?“ , das neben dem Bericht über die IGES-Forschungszahlen auch die sonstige Propaganda von Söder und der Massenmedien über angeblich aktuell drastisch gestiegene Todeszahlen darlegt und zerpflückt.

Übrigens ist auch die Intensivbetten-Belegung mit Covid 19-Patienten seit Anfang Januar drastisch zurückgegangen.

Eine „Corona-Politik“, die auch 10 Monate nach ihrem Beginn nicht in der Lage ist, aktuelle Zahlen zu erheben. Eine „Corona-Politik“, die bei ihren wiederholten Lockdown-Entscheidungen gegen die Bürger mit dem Wissen um den tatsächlichen Stand ständig um einen ganzen Monat im Verzug war und ist….Politik-Versagen oder Politik-Verbrechen?

23.1.21

Autor: Otmar Spirk