Der vermarktungsfähige Körper: Wie die Krise des Kapitalismus überwunden werden soll

In diesem spannenden Vorabdruck „Der marktfähige Körper“ aus dem Buch „Lockdown 2020“ werden anschaulich die „Lösungswege“ geschildert, wie – seit Corona stark beschleunigt – Kapitalanlagen wieder profitabler gemacht werden.

Geschildert wird in den jeweiligen Kapiteln als „Lösungswege“ für die Profitvermehrung

-das bekannte uferlose Datensammeln über das menschliche Verhalten

-die Projekte der künstlichen Immunisierung ( aktuell die genetisch manipulierende mNRA-Impfung) sowie der genetischen Modellierung von Menschen :

„….Corona ist nicht allein schuld. Die Krise war schon vorher absehbar gewesen. Nachdem die Industrieproduktion als Objekt der Kapitalanlage in eine schwere Krise geraten war, entdeckten Profiteure den Menschen selbst als nahezu unerschöpfliche Ressource. Seine Verhaltensmuster können über sein Klick- und Surfverhalten ausspioniert und über Algorithmen wirtschaftlich ausgeschlachtet werden. Sein Körper — auch der einigermaßen gesunde — wird profitträchtig zum Objekt chemischer Optimierung, etwa über Testungen und Impfungen. Um markttaugliche Verhaltensweisen zu erzwingen, wurde infolge der Corona-Krise auch die Rolle des Staates als einer Macht gestärkt, die autoritär über das Leben seiner Bürger zu verfügen vermag.“

27.1.2021

Autor: Otmar Spirk