Heute, 13.3. 2721 Menschen wegen/mit Covid 19 im Krankenhaus (Intensiv) – Tendenz weiter fallend // Seit März 20 65 Menschen (Regensburg Stadt) bzw. 155 (Landkreis) an/mit Covid 19 gestorben // In Bayern weiter überdurchschnittlich viele Tote


Laut dem divi-Intensivregister der deutschen Krankenhäuser waren heute , 13. März 2021 in ganz Deutschland 2721 Menschen wegen Covid 19, oder auch nur mit Covid 19, oder auch nur corona-positiv-getestet (offizielle RKI/LGL-Zählweise) in den 1928 Krankenhäusern in intensivmedizinischer Behandlung.

Am 2. 1. 2021 waren deswegen noch 5722 Menschen auf Intensivstation.

Übrigens: Die aktuelle Gesamtzahl der Intensivbetten in Deutschland beträgt lt. Statista (Statistisches Bundesamt) 26872.

Im Durchschnitt der letzten Jahre sterben 2600 Menschen täglich in Deutschland.

Im Durchschnitt sterben pro Monat in Deutschland etwa 10.000 Menschen an den Folgen des Rauchens – so die aktuelle Mitteilung der Bundesregierung.

Seit März 2020 bis heute: In Regensburg Stadt 65 und im Landkreis Regensburg 155 Menschen an, oder auch nur mit Covid 19, oder coronapositiv-getestet gestorben

Laut dem Corona-Newsblog der mz-regensburg online sind von März 2020 bis heute in Regensburg bei 142000 Einwohnern 65 Menschen an, oder auch nur mit Covid 19, oder auch nur Corona-positiv getestet (offizielle Zählweise von RKI/LGL) verstorben. Im Landkreis mit 197000 Bewohnern sind es seit März 2020 bis heute 155 Menschen, davon sehr viele in Altenheimen, siehe hier zu den Gründen.

Bayern : Weiterhin zu wenig gezielter Schutz für „Risikogruppen“

Laut der offiziellen Bundesländer-Vergleichs-Statistik liegt die Zahl der in Bayern an, oder auch nur mit Covid 19, oder auch nur corona-postiv getestet gestorbenen Menschen pro 100000 Einwohner bei 96,6 (Stand 9.3.2021). Im Bundesdurchschnitt ist die Vergleichszahl 86,8 Verstorbene pro 100000 Einwohner . Der Freistaat tut nach wie vor nicht das Notwendige, um die Menschen vor allem in den Altenheimen zu schützen.

13.3.21

Autor: Otmar Spirk

PS:

Leserbriefe oder bei Interesse an Mitarbeit : Bitte email an Otmars.blog@gmx.de