Blog regensburg digital: Auch bei allesdichtmachen.de rechts von der Mittelbayerischen Zeitung angekommen

In der Mittelbayerischen Zeitung wurde auch heute wieder sachlich über die Kritik von 53 Schauspielern an der Corona-Politik unter #allesdichtmachen#niewiederaufmachen #lockdownfürimmer diskutiert. In der Unterüberschrift der MZ heißt es:

„Nach der Aktion #allesdichtmachen sind sich drei Regensburger einig: Die offene Debatte ist zentral für unsere Demokratie.“

Ein Leser wunderte sich, warum in dem ehemals kritischen Blog regensburg digital zu dieser Diskussion rein gar nichts steht. Er schreibt mir, er habe die Antwort auf facebook bei Stefan Aigner , dem Herausgeber von regensburg digital gefunden:

Neben einem Foto des vermummten Stefan Aigner schreibt Aigner :

„Ich hab mich nicht mal geärgert. Mich haben diese Videos einfach nicht interessiert!“

Ja, dann. Vom Corona-Gesinnungs-Journalismus weiter zum Ignoranten-Journalismus ?

27.4.21

Autor: Otmar Spirik