„Die drohende Apokalypse“( Söder) : Wird hier wie die Sau gelogen ? Was die amtlichen Corona-Statistiken besagen.

Ist die aktuelle „Pandemie“ eine von den Regierungen in Bund und Land fahrlässig oder vorsätzlich gemachte ? Herbeigeführt durch Testen!Testen!Testen! Und durch das Vergraulen der Intensivpflegekräfte, so dass etwa 5000 Intensivbetten weniger vor als 1 Jahr genutzt werden können?

Im folgenden aktuelle Statistiken dazu:

Die Entwicklung der Zahlen der mit Covid 19 als Hauptdiagnose oder Nebendiagnose in deutschen Krankenhäusern stationär behandelten Covid 19-Patienten in 2020 bis 44.KW /2021 nach Altersgruppen : Unverändert weitgehend Erkrankung der Alten mit schwerer Vorerkrankung)

Übrigens: Laut der Auswertung der Abrechnungsdaten einer großen Krankenversicherung mit den Krankenhäusern hatte nur jeder zweite „Corona-Patient“ als Hauptdiagnose Covid 19 .

Und „schuld“ sind die Ungeimpften ? Die täglich falschen Zahlen des LGL über die Zahl „ungeimpfter“ corona-positiv-Getesteter

Unsere täglichen neuen falschen Zahlen über den Anteil Ungeimpfter vom Bayerischen Landesgesundheitsamt LGL gib uns heute wieder : Bei den corona-positiv-Getesteten werden einfach die mit „Impfstatus unbekannt“ als „Ungeimpfte“ in der Statistik registriert:

Weitere Fälschungen in der Geimpft/Ungeimpft-Inzidenzwerte-Statistik des LGL Bayern:

Desweiteren verfälscht das LGL seine Ungeimpft/Geimpft-Inzidenzwerte-Statistik, indem in seiner Statistik auch die dauergetesteten Kinder bis 12 (alle ungeimpft), und die Jugendlichen unter 18 (meist ungeimpft) enthalten sind.

-Und wer wurde möglichst oft ohne irgendeinen Anlaß getestet ? Die Ungeimpften. Und wer wird nur bei konkretem Verdacht getestet? Die Geimpften/Genesenen.

Die corona-positiv-Getesteten werden als „infiziert“ in der Statistik angegeben. ABER: Mehr als 60 % der corona-positiv-Getesteten tragen sowenig Viruslast, dass sie nicht einmal theoretisch infektiös sein können , so die Groß-Studie der Uni Düsseldorf-Essen. Das wird aber bei den PCR-Tests trotz Möglichkeit nicht abgefragt!

Und hier die tatsächlichen Zahlen nach „Impfstatus“ und Alter , wer zunehmend an Covid 19 erkrankt : RKI meldet im „Lagebericht“ vom 18.11.21 40.000 „Impfdurchbrüche“ binnen 1 Woche:

Quelle: Lagebericht des RKI vom 18.11.: Fast Vierzigtausend „wahrscheinliche Impfdurchbrüche“ in einer Woche in corodok.de

Obig verlinkter ausführliche corodok-Artikel enthält zahlreiche aktuelle Statistiken zum Thema . Lesenswert !

Woher kommt eigentlich die aktuelle Übersterblichkeit in Deutschland ? Jedenfalls n i c h t von Covid 19 !

Seltsam, seltsam: Die Bundesländer mit der höchsten Gentechimpf-Quote haben aktuell eine überraschende 10 prozentige Übersterblichkeit – Covid 19-Tote bereits herausgerechnet . Das haben zwei Statistik-Profs ermittelt. Und sie fragen nach einem Zusammenhang mit Impffolge-Schäden , denn die Übersterblichkeit ist vor allem bei den 30 bis 49-jährige! Hier die Details zur Übersterblichkeits-Studie:

bundeslaender-mit-hoher-impfquote-haben-hoechste-uebersterblichkeit

Aber wenn alle zur Gentechimpfung gezwungen worden sind, dann wird alles gut, oder ? Gibraltar : Trotz 100 Prozent Impfquote hohe „Inzidenzwerte“

Wo kommen bloss in Gibraltar die hohen corona-positiv-Testwerte her ! Die melden 100 % Gentechimpf-Quote – und das Virus pfeift darauf., berichtet die Berliner Zeitung

trotz-100-prozent-impfquote-gibraltar-sagt-weihnachtsfeste

Eigentlich haben sie sogar 142 % Impfquote, wenn man die Booster-Impfungen dazu nimmt, wie ich woanders noch las

Die “ neue Empfehlung“ von Gesundheitsminister Holitschek, so lese ich in der MZ, lautet, alle 5 Monate „Boostern“…Ab wie vielen Impffolgeschäden und Impfdurchbrüchen wird es den Menschen mit dieser gefährlichen Gentech-Therapie reichen ? Oder leben wir dann schon vollständig im Totalitarismus und keiner bekommt es mehr mit ?

Wer sich wehrt, verliert vielleicht, Wer sich nicht wehrt, der hat schon verloren.

19.11.21

Autor: Otmar Spirk