„Die zweite Welle: völlig anders“ / Jetzt bitte nicht mit dem Denken aufhören, Dr. Eckl (MZ) !

Unter der Überschrift „Die zweite Welle: völlig anders“ berichtet auch die Mittelbayerische Zeitung vom 12.11.20 (mit paywall) über die Corona-Langzeitstudie des Regensburger Uni-Professors Salzburger und von Dr. Lampl, Gesundheitsamt Regensburg, für Stadt und Landkreis Regensburg: Danach hat sich die Gesundheitsgefahr durch den Corona-Virus drastisch abgeschwächt.

Autor des Artikels: MZ-Redakteur Dr. Eckl, vormals Wochenblatt-Redaktionsleiter.

In dem Artikel wird über das Forschungsergebnis für Regensburg von Prof. Salzburger/Dr. Lampl berichtet, wonach unter anderem die Corona-Infizierten-Zahlen eigentlich völlig nichtssagend sind.

Worauf es ankommt , ist die Zahl der Menschen, die der Virus tatsächlich krank macht (Covid 19) . Oder die jedenfalls eine so große Virenmindestlast in sich tragen, dass sie überhaupt eine Ansteckungsgefahr für andere sein können.

Freiheitseinschränkung wegen steigender Corona-Inzidenz-Zahlen: Reine Willkür

Dr. Eckl schreibt dann dazu, dass er diese Erkenntnisse im Hinblick darauf sehr interessant findet, dass sich die Regierung bei ihren „Inzidenzwerten“ als Rechtfertigung für Freiheitseinschränkungen ja nur auf die reine Infiziertenzahl beruft. Bekanntlich werden ab 35 Corona-Infizierten pro 100000 Einwohner unsere Grundrechte zunehmend eingeschränkt.

Dr. Eckl schreibt weiter :

„Die Maskenpflicht in Teilen der Regensburger Altstadt gilt beispielsweise seit einer Inzidenz von 35…Nicht berücksichtigt ist dabei allerdings, ob die Infizierten tatsächlich eine Erkrankung durchlaufen.“

Danke, dass Sie dieses Stück des Wahnsinns bemerken, der uns Bürgern angetan wird, Dr. Eckl !

Vielleicht schneidet sich ja auch der Herausgeber von regensburg digital – bei dem ich bis zur Diffamierung der Corona-Politik-Proteste dort mitarbeitete – von Dr. Eckl eine Scheibe ab. Denn:

Wo bleibt zum Beispiel die Berichterstattung über die Salzburger/Lampl-Studie auf regensburg digital ? Einmal Corona-Lückenpresse, immer Corona-Lückenpresse, das muss doch nicht sein, oder !?

Autor : Otmar Spirk