„Eso-Fratzen, Globuli-Fresser, „Friedens“-Nazis… “ – Nazi-Sprech bei der Regensburger „Initiative gegen rechts“

Die gemeinsame „Initiative gegen rechts“ (IgRechts) von SPD/Grünen/Söder-Linken und „Antifa“ – sie sehen überall beim Protest gegen die Corona-Politik Rechte bis hin zu Nazis am Werk. Nur in den eigenen Spiegel schauen sie nicht :

Denn dort wird in einer Weise gegen Andersdenkende gehetzt, die mich an Nazi-Propaganda erinnert:

Hier ein screenshot des Regensburger IgRechts – Mitglieds „antifaschistische Gruppe anita f“ über den bayerischen Liedermacher Hans Söllner, einen bekannten Antifaschisten:

Obiger Post war im Rahmen der (gescheiterten) Kampagne der IgRechts, die Oberpfälzer Konzerte von Hans Söllner Ende Juli zu verhindern, auf der Seite der Regensburger „Antifa“.

Die Ent-menschlichung des „Feindes“

Schauen wir uns doch mal näher an, was genau oben behauptet wird:

1.„Esofratzen“ : Das erinnert mich zum Beispiel an Nazi-Karikaturen gegen jüdische Menschen. Alte und neue Nazis stellen Andersdenkende gerne mit zur Fratze verzerrten Gesichtern dar.

2.“Globuli-Fresser“ : Gemeint sind die Nutzer der Homöopathie. Menschen essen, Tiere fressen. Also ein Tiervergleich, oder ?

Was bezweckt solche Wortwahl

Menschen werden damit ent-menschlicht dargestellt. Je weniger menschlich aber ein Mensch in den Augen der anderen ist, desto schlimmer darf man ihn behandeln.

3. „“Friedens“-Nazis“ : Hier findet durch die Kombination des Wortes „Frieden“ mit dem historisch besetzten Totschlagwort „Nazi!“ eine Verächtlich-Machung des Wortes Frieden bzw. des Engagements von Menschen für den Frieden statt.

4. Das nähere Eingehen auf die Verschwörungstheorie einer „verschwörungsideologischen Bewegung“ von Rechtsextremisten, zu der Söllner gehöre, spare ich mir. Selbst der Verfassungsschutz stuft die Protestbewegung Für Freiheit, Frieden und Selbstbestimmung! als eine Bewegung der Mitte ein

Hans Söllner: Ein bekannter tatsächlicher Antifaschist

Und Hans Söllner ?

Söllner ist nicht irgendwer, sondern für viele Menschen ( 240.000 follower) ein Vorbild in Sachen links-demokratisches Rebellentum, Antirassismus und Antifaschismus.

Für welche Werte Söllner steht, kann jeder in Söllners Song „Abschiedsgstanzl 2021 „ alias „Maskenpflicht“ hören, in dem er mit der Söder-Politik abrechnet .

Auch der sog, Antifa widmet Söllner darin eine Lied-Strophe , nämlich:

„Demonstriern wird verboten und Meinungen a / oba ned die königlich-bayrische Antifa / da oide Faschismus hod a ganz junges G’sicht / Aber fürn Söder ist wichtiger die Maskenpflicht“

Eigentlich ist ein bizarres Gegeifere über Söllner wie oben nur lächerlich.

Was fehlt solchen Schmierfinken, dass sie dergestalt über Menschen herziehen, die ihnen nichts getan haben ?

Aber das ist nicht unser Problem.

Wird die „Antifa“ fremdgesteuert ?

Meine Fragen sind:

– „anitfa f“ denunziert seit 18 Monaten auf ihrem Facebook-Account anonym Aktivisten gegen die Corona-Politik mit Name und Wohnort bis hin zu Fotos. Sie verbreitet Beleidigungen und Verleumdungen über diese Menschen.

Warum wird dieser facebook-Account nicht gesperrt ? Wer hält hier seine schützende Hand über diese Straftäter, wo doch facebook sonst schon jeden dummen Scherz löscht?

Die Antifa-nten sind angeblich „linksextremistische Staatsfeinde“ – so der O-Ton des Bundesamts für Verfassungsschutz .

Wieso sollten ausgerechnet „linksextremistische Staatsfeinde“ zu 100 Prozent das Geschäft des Staates betreiben , in dem sie pauschal alle Kritiker der staatlichen Corona-Politik als irgendwie rechts bis Nazis diffamieren ? Das ist doch völlig unglaubwürdig. Also frage ich erneut: Ist die „Antifa“ fremd-gesteuert ? Diesen Verdacht haben viele, einschließlich z.B. der französischen Antifa.

Wie rechtfertigen SPD und Grüne ihr Bündnis mit einer staatlicherseits als „linksextremistische Staatsfeinde“ eingestuften „Antifa“? Sind das einfach nützliche Idioten , um mit schmutzigen Mitteln an der Macht zu bleiben, bzw. um an die Macht zu kommen, oder wie ?

Wer steuert die „Initiative gegen rechts“ ?

-Und : Wer steuert eigentlich die „Initiative gegen rechts“, die völlig kritiklos für Solidarität mit der Regierungspolitik eintritt, und deren Kritiker als vom „Verschwörungswahn“ befallen – also irgendwie psychisch krank – diffamiert ?

Transparent der IgRechts (oben) …und die Meinung ihrer Kritiker dazu (unten):

Wer redet dem Fußvolk der IgRechts – im wesentlichen Gymnasiasten und Studenten – eigentlich ein, dass die Bewertung der Gefährlichkeit des Corona-Virus irgendwas damit zu tun hat, ob man eine linke oder rechte Gesinnung hat ?

30.8.21

Auto: Otmar Spirk