DieBasis -Partei zeigt Gesicht – die Regensburger Antifa-nten verstecken sich. Warum ?

Die Wahlkundgebung der Regensburger dieBasis-Partei letzten Mittwoch hatte feindselige Zaungäste – weit entfernt auf der gegenüber liegenden Donau-Seite:

Die Regensburger Antifa- Gruppe hatte zu einer Gegenkundgebung aufgerufen. Ich zähle insgesamt 8 Personen.

Da die Transparente der Antifa-nten für die Besucher der dieBasis-Kundgebung nicht lesbar waren, hier Fotos dazu:

…sobald die Antifa-nten merken, dass sie fotografiert werden, verstecken sie sich hinter den Transparenten und Masken:

Was haben diese angeblichen „Antifaschisten zu verbergen?

Seltsamseltsam. Bei der Basis-Kundgebung gegenüber versteckt niemand sein Gesicht.

Anschließend zogen Antifa-nten Richtung Dachauplatz, wo sie anonyme Flugblätter – also ohne presserechtlich Verantwortlichen – verteilten, auf denen sie namentlich den Basis-Direktkandidat Jörg Brunschweiger und ein ehemaliges Vorstandsmitglied der Basis-Partei diffamierten…

Meines Wissens hat in Regensburg noch nie ein Aktivist der Basis-Partei oder überhaupt jemand von der Bewegung für unsere Grundrechte einen Antifa-nten am Krawattel gepackt und gesagt: Hör auf, mich anonym zu verleumden ! Hör auf, meinen Namen, mein Bild, meinen Wohnort mit der Behauptung , ich sei ein „Rechter“ oder „nazi-nah“ , zu verbreiten ! Hör auf, mich als von „Verschwörungswahn“ besessen für verrückt zu erklären! Hör auf, meine Demonstrationsfreiheit zu behindern !“

Warum also hetzen diese Menschen aus der Anonymität heraus und wollen ihr Gesicht nicht zeigen ?

Das Ziel dieser Leute ist es, Andersdenkenden schlichtweg zu schaden und sie einzuschüchtern.

Daher fürchten Sie offenbar , dass die von ihnen verleumdeten Menschen genauso schlimm, genauso politkriminell mit ihnen umgehen könnten, wie sie selber. Eine klassische Projektion also.

Diese Antifa-nten sind wenige. Was sie gefährlich macht, ist das geistige Umfeld dieser Politkriminellen: Die „Antifa“ Regensburg ist offizielles Mitglied der “ Initiative gegen rechts“ von SPD, Grüne usw.. Sie machen als nützliche Idioten die Schmutzarbeit für diese Parteien, während die sich weiter als rechtstreue Demokraten darstellen können, oder ? Falls es eine andere Rechtfertigung für dieses Bündnis von Seiten Grüne und SPD gibt – ich drucke sie gerne ab !

20.9.21

Autor: Otmar Spirk