Impfen, impfen, impfen ? Schwere „Impfdurchbrüche“ bei Alter 60 + drastisch im Steigen // „Auffrisch-Impfung“ beim Pionier Israel und warum hohe Infektionszahlen gerade in Hochimpf-Ländern ?

Der Anteil der Menschen mit „Impfdurchbrüchen“ ( = corona-positiv-getestet trotz vollständiger Gentechimpfung mehr als 2 Wochen nach Impfung) einschließlich tatsächlicher Erkrankung und Sterben an Covid 19 nimmt in der Altersgruppe 60 + drastisch zu.

Das ergibt die Auswertung der Statistiken des staatlichen RKI , konkret der RKI-Wochenbericht vom 16.September für die 33. bis 36.Kalenderwoche.

Zu finden auf reitschuster.de im Artikel „Datenlage beim Impfschutz“ :

Anteil der Impfdurchbrüche bei symptomatischen COVID-19-Fällen:
12-17 Jahre: 1,3 % Geimpfte mit vollem Impfschutz
18-59 Jahre: 19,5 % Geimpfte mit vollem Impfschutz
60 Jahre und älter: 42,8 % Geimpfte mit vollem Impfschutz

Anteil der Impfdurchbrüche an den hospitalisierten COVID-19-Fällen:
12-17 Jahre: 1,4 % Geimpfte mit vollem Impfschutz
18-59 Jahre: 5,9 % Geimpfte mit vollem Impfschutz
60 Jahre und älter: 19,4 % Geimpfte mit vollem Impfschutz

Anteil der Impfdurchbrüche an den COVID-19-Fällen auf Intensivstationen:
12-17 Jahre: 0 % Geimpfte mit vollem Impfschutz
18-59 Jahre: 4,1 % Geimpfte mit vollem Impfschutz
60 Jahre und älter: 16,9 % Geimpfte mit vollem Impfschutz

Anteil der Impfdurchbrüche an den verstorbenen COVID-19-Fällen:
12-17 Jahre: 0 % Geimpfte mit vollem Impfschutz
18-59 Jahre: 0 % Geimpfte mit vollem Impfschutz
60 Jahre und älter: 26 % Geimpfte mit vollem Impfschutz

Sagten Regierung/RKI nicht immer, mit der Gentechimpfung würde gerade die tatsächlich gefährdete Gruppe der alt plus vorerkrankt-Menschen geschützt werden ? Ein Märchen mehr…

Der Gentechimpf-Pionier Israel zeigt, wie es weitergehen wird: 3 Millionen mit drittem „Pieks“…und die Folgen

Der Gentechimpfpionier Israel hat inzwischen drei Millionen Menschen bereits die 3. Impfung verpasst. Das nennt sich „Booster“, also Auffríschung.

Unter der Überschrift „Update zu den Ergebnissen von Israels Boosterkampagne hier die katastrophalen Ergebnisse:

Interessant ist die Aufteilung der Todesfälle nach Impfstatus. Im Zeitraum vom 1.7 bis 15.9.2021 wurden 625 Todesfälle bei Geimpften und 427 bei Ungeimpften festgestellt…Davon entfielen 26 Todesfälle auf Geimpfte mit einer Dosis, 485 mit 2 Dosen und 114 mit 3 Dosen…

Wieso gibt es steigende Corona-„Infektions“-Zahlen gerade in Ländern mit harten Lockdowns und hoher Impfquote ? Ah, psychosoziale Folgen ignoriert !

Inzwischen gibt es wissenschaftlichen Studien zum Thema, siehe den hier verlinkten Beitrag

Eine zentrale Aussage der Untersuchungen lautet:

„Aus biopsychosozialer Perspektive spielt die Psyche des Menschen beim Infektions- und Erkrankungsrisiko eine zentrale Rolle. Ein psychologischer Aspekt, der über das Infektions-/Erkrankungsrisiko und damit die Entstehung einer Pandemie mitentscheidet, ist das sogenannte Verhaltensimmunsystem („behavioral immune system“). Das Konzept des Verhaltensimmunsystems geht davon aus, dass Menschen bei der Abwehr von Erregern nicht nur dann immunologisch aktiv sind, wenn ein unmittelbarer körperlicher Kontakt mit der Mikrobe stattfindet, also stofflich-biologisch, sondern auch in nicht-stofflicher psychosozialer Form, indem eine Person eine infizierte Person als infiziert erkennt (z.B. weil sie niest, krank aussieht), sich vor ihr ekelt oder Angst empfindet und Abstand nimmt, sich also mit psychosozialen Mitteln gegenüber der Gefahr, sich anzustecken, schützt. Dabei greifen biologische und psychologisch/psychosoziale Abwehrmechanismen untrennbar ineinander. Betrachtet man beispielsweise ein Foto mit einer sichtlich erkrankten Person, steigt beim Betrachter die Interleukin (IL)-6-Konzentration an (Schubert 2017).“

.

Schwarzer Lieder-Humor muss sein: „99 Impftermine…“

Alien’s best friend hat Nenas wunderbaren Hit „99 Luftballons“ umgetextet in den Song „99 Impftermine…“

Viel Spaß !

22.9.21

Autor Otmar Spirk