Für unsere Freiheit ! Mut und Liebe am Regensburger Domplatz (IV): Fotos und gehaltene Reden

Am Samstag kam das demokratische Regensburg auf dem Domplatz zusammen.

Im folgenden eine Fotostrecke sowie dort gehaltene Reden über den Corona-Politik-Wahnsinn sowie einer gekündigten Kindergärtnerin

3.Rede über „die“ Wissenschaft und Medienmanipulation

Mein Name ist Roland Wolff, ich bin Familienvater.

Nach 20 Monaten Corona- und Demokratiekrise stehen wir hier in einer politischen und medialen Einbahnstraße.

Die Bevölkerung wird gespalten und der Teil unserer Gesellschaft massiv ausgegrenzt und diffamiert, der dieser totalitären Politik kritisch gegenüber steht.

So will ich nicht leben und so eine Welt will ich auch nicht unseren Kindern bereiten.

Viele Politiker scheinen kein Überzeugungsfundament mehr zu haben das ihr Handeln bestimmt. Es wird gemacht was opportun ist.

Fehler bedeuten Machtverlust und werden mit aller Macht kaschiert in überschießendem Handeln. Ergebnis ist eine Regelungswut mit allerhand „Gs“, die aber alle nichts mit dem Grundgesetz zu tun haben. Grundrechte werden zu Privilegien, die man sich verdienen muss mit einem Ablaufdatum von 6 Monaten oder weniger. Nebenbei wird das Gesundheitssystem kaputt gespart – alleine in 2020 und 2021 ca. 9000 Intensivbetten weniger – und das Ergebnis dann zur Aushebelung des Grundgesetzes genutzt.

Auch DIE Wissenschaft gibt es nicht. Wissenschaft lebt von Zweifel und Hinterfragen. Wissenschaft wird von Politik und Medien genutzt wenn sie zur Agenda passt oder sie dient sich dem Machtapparat an.

-Kritische Wissenschaftler und Ärzte werden weitgehend ignoriert oder diffamiert.

-Ein Test wird missbraucht, der eigentlich zur Erhärtung ärztlicher Diagnosen gedacht ist.

-Positive Tests Gesunder werden zu „asymptomatisch Erkrankten“.

-Zahlen wie z.B. die Genauigkeit von Tests oder die Schutzwirkung von Impfungen werden irreführend dargestellt, Zahlen werden wahlweise geschönt oder aus dem Kontext gerissen und isoliert benutzt.

-Wenn der Impfstatus bei einem Großteil stationärer Patienten im Krankenhaus nicht bekannt ist wird dieser Großteil einfach zu den nicht Geimpften gezählt. Undsoweiter.

Warum haben Leitmedien weitgehend aufgehört neutral zu recherchieren und zu berichten und wollen Leserinnen / Leser erziehen?

Als 4. Gewalt im Staat wäre das die wichtigste Aufgabe als Kontrollfunktion der Politik.

Auszug Pressekodex:

„1. Wahrhaftigkeit und Achtung der Menschenwürde

Die Achtung vor der Wahrheit, die Wahrung der Menschenwürde und die wahrhaftige Unterrichtung der Öffentlichkeit sind oberste Gebote der Presse. Jede in der Presse tätige Person wahrt auf dieser Grundlage das Ansehen und die Glaubwürdigkeit der Medien.“

Hätten diese Medien neutral berichtet „was ist“ und Unstimmigkeiten berichtet, wäre es nicht zur dieser Situation gekommen. Stattdessen wird den Menschen die für Menschenwürde eintreten die eigene Würde abgesprochen, sprachlich entmenschlicht und dieser Bevölkerungsteil ausgegrenzt.

Bitte helft alle mit dass diese gewollte Spaltung zwischen Menschen nicht fortgeführt wird. Springt auch über Euern eigenen Schatten und „zahlt nicht mit gleicher Münze zurück“. Liebe und Mitmenschlichkeit werden helfen, dass die breite Bevölkerung erkennt wer die Interessen der Menschheitsgemeinschaft vertritt und wen andere Interessen leiten.

Danke an alle Polizisten, Lokalpolitiker, Amtspersonen, Ärzte usw. die im Herzen bei uns sind. Habt den Mut gegen Spaltung und Hetze einzutreten

4.Rede einer gekündigten Kindergärtnerin