Trauer

Liebe Leserinnen und Leser,

Otmar Spirk ist heute, am 7. Januar 2022 in den frühen Morgenstunden verstorben. Er wird immer in meinem Herzen sein.

Wir verlieren einen Menschen, dem einige dürre Worte einfach nicht gerecht werden können. Daher lasse ich es. Jeder hat ihn in anderen Facetten kennengelernt. Verschiedene Geschichten könnten wir von ihm erzählen. Manche Geschichten klingen in seinem Blog an.

Wir verlieren in ihm einen Menschen, der vielen als Anwalt und Berufsbetreuer zu ihrem Recht verholfen hat. Mit Leidenschaft hat er für soziale Gerechtigkeit, Grundrechte und Demokratie gestritten. Er wird mir mit seinen Herausforderungen immer ein Ansporn zur Entwicklung sein und zum Eintreten für die, die Hilfe brauchen.

Lern was daraus!

Und noch einige seiner letzten Worte waren: „Lern was daraus“. Was jede, jeder einzelne zu lernen hat, das wird in jedem ein anderes Bild, einen anderes Ziel hervorholen.

Was willst du lernen? Wie willst du dich entwickeln? Welcher Mensch willst du sein?

Und die Frage dieses Blogs an uns als menschliche Gemeinschaft: In welcher Welt wollen wir leben?

In welcher Form wir in diesem Blog weiter über diese Frage nachdenken, das werden wir an dieser Stelle zu gegebener Zeit bekannt geben.

Wenn es nach Otmar Spirk ginge, würden wir das Leben hochschätzen und fördern, unsere eigene Lebendigkeit leben und uns über die Lebendigkeit der anderen freuen.

Otmar Spirk im Frühjahr 2020

(Redaktion)